MMM007 Online-Veranstaltung: Mediale Verführungen: Kinder/Jugendliche und Werbung

Werbung ist heutzutage allgegenwärtig. Sie tritt in allen erdenklichen Formen auf, vor allem auch im Internet. Besonders für Kinder und Jugendliche ist sie auf den ersten Blick oft gar nicht als solche zu erkennen. Im Gegenteil: Kinder können Werbung häufig nicht von klassischen Unterhaltungssendungen unterscheiden und haben keine Ahnung, dass in Werbemaßnahmen lediglich eine Scheinwelt projiziert wird. Umso wichtiger ist es, umfassend und verständlich darüber aufzuklären, wie Werbemaßnahmen funktionieren, welche Formen von Werbung es gibt und wie man getarnte Werbung erkennt. Wie Sie Kinder und Jugendliche für diese Thematik sensibilisieren, möchten wir in diesem Seminar mit Hilfestellungen, Anregungen und wertvollen Tipps vermitteln. 
 
Diese Veranstaltung findet aufgrund der Covid19-Krise als Webinar mit ca. 1,5 Stunden Online-Präsenz statt. Die Anmeldung erfolgt über www.pi-muenchen.de/medienkurse- aktuell. Dort erfahren Sie auch alles Weitere

Teilnahmevoraussetzungen: Internet; PC, Laptop oder Tablet; Kamera; Mikro und Lautsprecher bzw. Kopfhörer

Hinweise: In Kooperation mit dem Studio im Netz e.V. (SIN)


Bildungseinrichtung: Berufliche Schulen, Förderschule, Grundschule, Gymnasium, Hort, Tagesheim, HPT, Krippe und Kindergarten, Mittelschule, Realschule

Personenkreis: Heil- und Sozialpädagog_innen, Lehrkräfte, pädagogische Mitarbeiter_innen in Kindertageseinrichtungen

Altersstufe: Elementar (3-6 Jahre), Primar (6 -12 Jahre), Sekundar (ab 10 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 80,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 14

Dauer: 1 Tag

Sachbearbeitung: Frau Gabriele Gabor

Tel.: (089) 233-24541

Fax.: (089) 233-27803

E-Mail: pizkb.medien.rbs@muenchen.de


Gerne terminieren wir bei ausreichend Interesse einen nächsten Veranstaltungstermin. Bitte bekunden Sie daher Ihr Teilnahmeinteresse an die zuständige Sachbearbeitung.