GLK505 Lerngeschichten in Kinderkrippen und Kindergärten

Lerngeschichten sind eine freie Form der Beobachtung, bei der die individuellen Lernprozesse von Kindern im Vordergrund stehen. Mädchen und Jungen werden in ihrem Forschungsdrang und ihrer Lust am Lernen gesehen und gestärkt. Bei diesem Beobachtungsinstrument sind alle Kinder, Kolleg*innen sowie Mütter und Väter in die Lernprozesse eingebunden. Dadurch werden lebendige Auseinandersetzungen und Diskussionen angestoßen und die Entwicklung kann gemeinsam stattfinden. In dieser Fortbildung probieren Sie das Arbeiten mit Lerngeschichten aus und entwickeln Möglichkeiten der Umsetzung in die pädagogische Praxis.

Bildungseinrichtung: Krippe und Kindergarten

Personenkreis: pädagogische Mitarbeiter_innen in Kindertageseinrichtungen

Altersstufe: Elementar (0-3 Jahre), Elementar (3-6 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 160,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 25

Dauer: 2 Tage

Sachbearbeitung: Frau Angelika Kolben

Tel.: (089) 233-23895

Fax.: (089) 233-20652

E-Mail: pizkb.kita.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


GLK505 – Lerngeschichten in Kinderkrippen und Kindergärten
04.03.2021 bis 05.03.2021 – Pädagogisches Institut