KMC218 Vom Millionenschlager bis zum Unikat – Design und Kunsthandwerk in der Neuen Sammlung

Ein Rundgang in der Neuen Sammlung führt uns das Spektrum dieses Museums zwischen Industriedesign und Kunsthandwerk vor Augen. Industrielles Massenprodukt, repräsentatives Einzelstück, spektakuläre Designvision und handwerkliches Unikat aus einem Zeitraum von ca. 150 Jahren veranschaulichen die vielfältigen Aufgabengebiete und Bedingungen des Gestalters in Industrie und Handwerk. Neben inhaltlichen Aspekten lernen Sie auch museumspädagogische Methoden und Materialien kennen, die Schülerinnen und Schülern der weiterführenden Schulen die Auseinandersetzung mit diesem Sammlungsbereich nahebringen.

Bildungseinrichtung: Berufliche Schulen, Gymnasium, Mittelschule, Realschule

Personenkreis: Lehrkräfte

Altersstufe: Sekundar (ab 10 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 0,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 25

Dauer: halber Tag

Sachbearbeitung: Frau Ursula Haugg

Tel.: (089) 233-20374

Fax.: (089) 23398920374

E-Mail: pizkb.kult.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


KMC218 – Vom Millionenschlager bis zum Unikat – Design und Kunsthandwerk in der Neuen Sammlung
06.05.2020, 14:30 bis 17:00 – Pinakothek der Moderne