DBB101 Informationsveranstaltung zum Ablauf von Bußgeldverfahren bei Schulpflichtverletzungen

Was tun, wenn Schülerinnen und Schüler nicht in den Unterricht kommen? Wie überwache ich sicher die Schulpflicht? Diese Fragen stellen sich Lehrkräfte immer wieder. In dieser Informationsveranstaltung erhalten Sie eine umfassende Darstellung der Abläufe des Bußgeldverfahrens bei Schulpflichtverletzungen durch Schülerinnen und Schüler sowie Erziehungsberechtigten. Von der Anhörung durch die Schule bis zum Abschluss eines möglichen gerichtlichen Verfahrens unter besonderer Berücksichtigung von Ferienverlängerungen, Dauerschwänzen und sich häufendem Zuspätkommen. Außerdem erhalten Sie eine ausführliche Einweisung zum Vorverfahren an den beruflichen Schulen.

Bildungseinrichtung: Berufliche Schulen

Personenkreis: Beratungslehrkräfte & Schulpsycholog_innen, Führungskräfte, Führungskräftenachwuchs, Heil- und Sozialpädagog_innen, Lehrkräfte

Altersstufe: Sekundar (ab 10 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 40,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 12

Dauer: halber Tag

Sachbearbeitung: Frau Brigitte Waller

Tel.: (089) 233-27349

Fax.: (089) 233-28154

E-Mail: pizkb.b.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


DBB101 – Informationsveranstaltung zum Ablauf von Bußgeldverfahren bei Schulpflichtverletzungen
12.11.2020, 14:00 bis 16:00 – Pädagogisches Institut