DSA008 „Lust auf Lyrik“ für Lehrkräfte

Wie macht man Schülerinnen und Schülern Lust auf Lyrik? Wie Vorbehalte gegen diese Gattung bei Jugendlichen abgebaut und Vergnügen am Umgehen mit Poesie geweckt werden können, zeigt seit über 15 Jahren das erfolgreiche Modellprojekt „Lust auf Lyrik“ der Stiftung Lyrik Kabinett (https://www.lyrik-kabinett.de/lust-auf-lyrik/). Darin eröffnen Dichterinnen und Dichter Schulklassen einen kreativ-spielerischen Zugang zur Poesie. In der Fortbildung stellen Andrea Heuser und Gerald Fiebig, zwei erfahrene „Lust auf Lyrik“-Projektleiter, poetische Methoden vor, die bei den Jugendlichen besonders großen Anklang finden (Vokalgedicht, ABC-Battle, Metaphernspiel, Collage, Mistranslation u.v.m.). Die Methoden lassen sich auf unterschiedlichste Jahrgangsstufen von Gymnasien und Realschulen anpassen und werden mit den Teilnehmenden erprobt und besprochen.

Hinweise: Pro Teilnehmenden fallen Materialkosten in Höhe von € 10 an.


Bildungseinrichtung: Gymnasium, Realschule

Personenkreis: Lehrkräfte

Altersstufe: Sekundar (ab 10 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 80,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 20

Dauer: 1 Tag

Sachbearbeitung: Frau Regina von Natzmer

Tel.: (089) 233-27964

Fax.: (089) 233-22108

E-Mail: pizkb.a.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


DSA008 – „Lust auf Lyrik“ für Lehrkräfte
22.10.2020, 10:00 bis 17:00 – LMU München Lyrikbibliothek