DKK116 Stummer Stein, duftendes Holz, schreiendes Glas – neue Vielfalt künstlerischer Materialien mit allen Sinnen

Materialsprache ist eine faszinierende Sinneserfahrung. Jedes Material ist auf seine Art und Weise wertvoll und verfügt über ureigene Ausdrucksformen. Freies Experimentieren sowie ergebnisoffene Arbeit erwecken unsere Neugier, aktivieren die Sinne und bringen kleine wie große Künstler*innen selbst ins Staunen. Wir überschreiten die gewohnten Grenzen des Materials und wagen gemeinsam neue Formen der Gestaltung sowie Betrachtung. Materialcollagen in Verbindung mit ungewöhnlichen Wahrnehmungswerkzeugen, aus z. B. Bilderrahmen, Spiegel, Sand oder Alufolie, lassen märchenhafte Geschichten entstehen. Der Workshop schärft unser Gespür für die Qualität einfacher Materialien und bietet eine Vielfalt an kleinen, leicht umsetzbaren Ideen, die ohne große Vorbereitung im Alltag Anwendung finden können.

Bildungseinrichtung: Hort, Tagesheim, HPT, Krippe und Kindergarten

Personenkreis: pädagogische Mitarbeiter_innen in Kindertageseinrichtungen

Altersstufe: Elementar (3-6 Jahre), Primar (6 -12 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 80,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 16

Dauer: 1 Tag

Sachbearbeitung: Frau Claudia Ludwig

Tel.: (089) 233-28874

Fax.: (089) 233-20652

E-Mail: pizkb.kita.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


DKK116 – Stummer Stein, duftendes Holz, schreiendes Glas – neue Vielfalt künstlerischer Materialien mit allen Sinnen
25.10.2021, 08:30 bis 16:15 – Pädagogisches Institut