FBF010 Wenn es für mich schwierig wird: Unangenehme Aufgaben der Personalführung konstruktiv angehen

Zum Alltag von Schulleiter*innen gehören auch unangenehme Personalgespräche, etwa wenn sich ein*e Mitarbeiter*in nicht anforderungsgerecht verhält oder ungenügende Leistungen zu kritisieren sind. Aber auch das Übermitteln schlechter Nachrichten fällt vielen Personalverantwortlichen nicht leicht. Es braucht zum einen Mut zur Konfrontation, zum anderen eine gute Gesprächsführung und schließlich die Fähigkeit, Widerstände auszuhalten, konstruktiv mit ihnen umzugehen und notfalls auch konsequent zu eskalieren. In diesem Seminar lernen Sie, Unangenehmes klar und fair anzusprechen. Neben der Auseinandersetzung mit eigenen Werten, Haltungen und Konfliktmustern liegt der Schwerpunkt auf der Arbeit an Praxisfällen. Der Follow-up- Termin dient der Praxisreflexion.

Bildungseinrichtung: Berufliche Schulen, Förderschule, Gymnasium, Realschule

Personenkreis: Führungskräfte, Führungskräftenachwuchs, nur für internes Personal


Eigenbetrag Externe: 0,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 12

Dauer: 3 Tage

Sachbearbeitung: Frau Christine Asbeck

Tel.: (089) 233-27984

Fax.: (089) 233-22108

E-Mail: pizkb.fq.rbs@muenchen.de


Gerne terminieren wir bei ausreichend Interesse einen nächsten Veranstaltungstermin. Bitte bekunden Sie daher Ihr Teilnahmeinteresse an die zuständige Sachbearbeitung.