MMM501 Digitale Lebenswelten: WhatsApp, Instagram, TikTok & Co. (online)

Kommunikations-Apps und Online-Tools sind bei jungen Menschen sehr beliebt, Angebote wie WhatsApp, Instagram, YouTube, TikTok und Snapchat sind überaus weit verbreitet. Sie fungieren als Plattformen zur Kommunikation, zur Selbstdarstellung, zur Information, zum Vernetzen – und sind dabei scheinbar einfach zu bedienen. Es gibt jedoch viele Beispiele dafür, dass plötzlich Ungebetene über persönliche Informationen verfügen oder Fotos kursieren, die nicht für die Öffentlichkeit gedacht waren. Vielen Erwachsenen sind diese digitalen Dienste suspekt und es herrscht Unsicherheit über die Absicherung der eigenen Infos. Ziele des Kurses sind, die Faszination der jungen Menschen bezüglich dieser Tools zu verstehen, aber auch sich selbst sicher durch diese Netzwerke bewegen zu können und diese Sicherheit an die eigene Zielgruppe weiterzugeben.

Hinweise: Der Zugangslink zum Online-Seminar wird Ihnen mit der Kurs-Zusage zugesandt.


Bildungseinrichtung: Berufliche Schulen, Förderschule, Grundschule, Gymnasium, Hort, Tagesheim, HPT, Mittelschule, Realschule

Personenkreis: Lehrkräfte, pädagogische Mitarbeiter_innen in Kindertageseinrichtungen

Altersstufe: Primar (6 -12 Jahre), Sekundar (ab 10 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 0,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 20

Dauer: 1 Tag

Sachbearbeitung: Frau Renate Globocnik

Tel.: (089) 233-20307

Fax.: (089) 233-27803

E-Mail: renate.globocnik@muenchen.de


Veranstaltungstermine


MMM501 – Digitale Lebenswelten: WhatsApp, Instagram, TikTok & Co. (online)
26.02.2021, 09:00 bis 16:00 – Online-Veranstaltung