DGA512 #Geschichte: Digitale Tools und Materialien im Geschichtsunterricht (online)

Die Online-Fortbildung möchte einen Einblick in die Möglichkeiten digitaler Angebote für die Nutzung im Geschichtsunterricht geben. Diese sind auch über den Distanzunterricht hinaus in der Präsenzlehre hilfreich und motivierend. Es soll zum Einen thematisiert werden, wie etablierte Formate digital umgesetzt werden können, zum Anderen wie man digitale Tools und Materialangebote in den Unterricht im Fach Geschichte integrieren kann. Die Teilnehmer*innen erhalten dabei eine Sammlung nützlicher Empfehlungen. Die Fortbildung richtet sich sowohl an Lehrkräfte mit wenig Erfahrung im Bereich digitalen Lernens bzw. im Umgang mit Lernplattformen und -tools, aber auch solche, die diese schon erfolgreich nutzen und ihr Repertoire speziell für das Fach Geschichte erweitern möchten.

Teilnahmevoraussetzungen: Sie benötigen einen PC mit einer stabilen Internetverbindung, eine Kamera, Kopfhörer und ein Mikrofon.

Hinweise: Sie erhalten kurz vorher per Mail einen Einladungslink.


Bildungseinrichtung: Berufliche Schulen, Gymnasium, Mittelschule, Realschule

Personenkreis: Lehrkräfte

Altersstufe: Sekundar (ab 10 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 40,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 20

Dauer: halber Tag

Sachbearbeitung: Frau Regina von Natzmer

Tel.: (089) 233-27964

Fax.: (089) 233-22108

E-Mail: pizkb.a.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


DGA512 – #Geschichte: Digitale Tools und Materialien im Geschichtsunterricht (online)
24.03.2021, 16:00 bis 18:00 – Online-Veranstaltung