MMM521 Dramaturgie in der Medienarbeit mit Hilfe des Konzepts „Heldenreise“ (online)

Der bewusste dramaturgische Aufbau multimedialen Produkten garantiert die volle Aufmerksamkeit der Zuschauer*innen und ermöglicht einen spielerischen Umgang mit Figuren und Geschichten. Den meisten guten Geschichten liegt das Muster der Heldenreise zugrunde. Anhand ihrer Struktur und deren spezifischen Archetypen machen wir uns die Funktionen von Szenen und Figuren in (Trick-)Filme, Fotostories oder anderen Präsentationsformen bewusst. Zum Mitnehmen gibt es am Ende des Trainings einen Werkzeugkasten für den Bau einer spannenden Dramaturgie beim Geschichtenerfinden in der pädagogischen Praxis. 
Die Veranstaltung besteht sowohl aus Online-Präsenzen als auch aus Praxisübungen ohne Online-Präsenz Zuhause. Die Referent*innen sind dabei online und telefonisch zur Unterstützung erreichbar.

Hinweise: In Zusammenarbeit mit der PA/SPIELkultur e.V. Die Zugangsdaten erhalten Sie zu einem späteren Zeitpunkt per E-Mail.


Bildungseinrichtung: Berufliche Schulen, Förderschule, Grundschule, Gymnasium, Hort, Tagesheim, HPT, Krippe und Kindergarten, Mittelschule, Realschule

Personenkreis: Heil- und Sozialpädagog_innen, Lehrkräfte

Altersstufe: Elementar (3-6 Jahre), Primar (6 -12 Jahre), Sekundar (ab 10 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 0,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 15

Dauer: 1 Tag

Sachbearbeitung: Frau Renate Globocnik

Tel.: (089) 233-20307

Fax.: (089) 233-27803

E-Mail: pizkb.medien.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


MMM521 – Dramaturgie in der Medienarbeit mit Hilfe des Konzepts „Heldenreise“ (online)
12.05.2021, 09:00 bis 17:00 – Online-Veranstaltung