WKF203 #A3: Schule als Lernende Organisation – Können Schulen lernen? (online)

„Das individuelle Lernen ist keine Garantie dafür, dass die Organisation etwas lernt, aber ohne individuelles Lernen gibt es keine Lernende Organisation“. (Peter Senge, Massachussetts Institute of Technology/ MIT Boston) Diese drei eintägigen Veranstaltungen bieten Raum zur Systemanalyse, Systembetrachtung und Eruierung von nachhaltigen Wirkungsmöglichkeiten. Anhand von Praxisbeispielen können eigene Fragestellungen mit dem Fokus auf Rollen, Ziele, Muster und Dynamiken in Schulentwicklungsprozessen sowie Unterstützungs- und Vernetzungsstrukturen bearbeitet werden. Zwischen den Präsenzseminaren werden zwei halbtägige Online-Meetings zur Beratung angeboten. Dieses Format ist besonders für Personen geeignet, die verantwortlich nachhaltig gestaltend in komplexen Vorhaben agieren wollen.

Hinweise: Diese Veranstaltung richtet sich an einen geschlossenen Teilnehmer*innenkreis.


Bildungseinrichtung: Realschule

Personenkreis: Führungskräfte, Führungskräftenachwuchs, Lehrkräfte, nur für internes Personal


Eigenbetrag Externe: 0,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 30

Dauer: 1 Tag

Sachbearbeitung: Frau Christine Asbeck

Tel.: (089) 233-27984

Fax.: (089) 233-22108

E-Mail: pizkb.a.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


WKF203 – #A3: Schule als Lernende Organisation – Können Schulen lernen? (online)
19.05.2021, 08:30 bis 16:30 – Online-Veranstaltung