GBS603 „ich schaff’s“ Qualifizierungs-Workshop für Schulpsycholog*innen

Das mehrschrittige Trainigsprogramm „ich schaffs“, entwickelt vom finnischen Psychiater Ben Furmann, bietet konkrete lösungsorientierte Ideen, um Schüler*innen dazu zu motivieren, sich auch für schwierige und langfristige Anforderungen einzusetzen, sowohl im sozialen Bereich, als auch im Lernbereich. Der lösungsorientierte Ansatz fördert das Selbstvertrauen und hilft Schüler*innen dazu nützliche Fähigkeiten zu erlernen. Der Fokus liegt darauf, die bereits vorhandenen Ressourcen und Fähigkeiten der Schüler*innen weiter zu stärken. In diesem Workshop werden Schulpsycholog*innen zu „ich schaffs“ Coaches geschult und erwerben ein breites Repertoire an lösungsorientierten Methoden, welche sie in der Einzelberatung, als auch im Gruppensetting anwenden können.

Hinweise: Die Fortbildung findet als Präsenzveranstaltung statt, falls es die aktuelle Situation erlaubt. Andernfalls wird sie (zur gleichen Zeit von 9:00 bis 17:00 Uhr) als Online-Veranstaltung durchgeführt. Alle Teilnehmer*innen werden ca. eine Woche/spätestens am Vortag über das Verfahren informiert.


Bildungseinrichtung: Berufliche Schulen, Gymnasium, Realschule

Personenkreis: Beratungslehrkräfte & Schulpsycholog_innen

Altersstufe: Sekundar (ab 10 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 200,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 20

Dauer: 2 Tage

Sachbearbeitung: Frau Birgit Desiderato

Tel.: (089) 015257947028

Fax.: (089) 233-32138

E-Mail: schulpsychologie@muenchen.de


Veranstaltungstermine


GBS603 – „ich schaff’s“ Qualifizierungs-Workshop für Schulpsycholog*innen
06.12.2021 bis 07.12.2021 – Pädagogisches Institut