GPG820 Auftanken in Natur und Flur – Stärkentraining für Schüler*innen

Studien und Erfahrungen aus der Praxis zeigen das gleiche Bild: Schüler*innen kommen verschiedentlich belastet aus der Zeit der Pandemie zurück an die Schule. Die lange Zeit hat Spuren hinterlassen – physisch und psychisch. Wichtig ist daher jetzt vor allem, die Schüler*innen zu unterstützen, um wieder in ein gesundes Gleichgewicht zu kommen und für den Moment und zukünftige Situationen stark zu machen. Ressourcen, Resilienz und die eigenen Stärken entdecken sind daher zentrale Teile der Fortbildung. Ebenso rückt Schule als sozialer Lernort wieder in den Mittelpunkt. In den drei Tagen lernen Sie ein Programm kennen, dass Sie in der Arbeit mit ihrer Klasse sofort übernehmen können. Wir arbeiten bewusst mit einfachen Mitteln in der Natur als Gegenpol zu virtuellen Welten – die Fortbildung findet weitgehend im Freien statt. Tanken Sie Ideen, um Ihre Schüler*innen in dieser anspruchsvollen Zeit gut zu begleiten.Bitte wettergerechte Kleidung und Verpflegung mitbringen! Ort: Schullandheim Ambach, Seeuferstr. 30, 82541 Münsing

Bildungseinrichtung: Berufliche Schulen, Förderschule, Gymnasium, Mittelschule, Realschule

Personenkreis: Beratungslehrkräfte & Schulpsycholog_innen, Heil- und Sozialpädagog_innen, Lehrkräfte

Altersstufe: Sekundar (ab 10 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 0,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 20

Dauer: 3 Tage

Sachbearbeitung: Frau Heidi Rottmair

Tel.: (089) 233-32141

Fax.: (089) 233-32162

E-Mail: pizkb.soz.rbs@muenchen.de


Gerne terminieren wir bei ausreichend Interesse einen nächsten Veranstaltungstermin. Bitte bekunden Sie daher Ihr Teilnahmeinteresse an die zuständige Sachbearbeitung.