FBF030 Dienstaufsichtsrecht – Fallbeispiele und praktische Übungen

Im Rahmen der Veranstaltung werden Fallbeispiele und praktische Übungen zur verhaltensbedingten Dienstaufsicht gemeinsam bearbeitet und besprochen. Dadurch bekommen die Teilnehmenden mehr Sicherheit im Umgang mit dienstaufsichtlichen Einzelfällen, insbesondere bzgl. Einhaltung der Eskalationsstufen. Es werden z.B. folgende Themen besprochen: 
• Anforderungen an die Dokumentation von Pflichtverstößen im Antrag auf dienstaufsichtliche Prüfung 
• eigene Zuständigkeit in Abgrenzung zur Hierarchie und der Rechtsabteilung, POR-P1.1 
• Verfahrensabläufe 
Die Teilnehmenden sollten hierfür bereits Grundkenntnisse im Dienstaufsichtsrecht (z.B. aus der Basis-Veranstaltung „Grundlagen Dienstaufsichtsrecht“) haben.

Teilnahmevoraussetzungen: Technische Ausstattung um aktiv an einer Onlineveranstaltung teilnehmen zu können (= u.a. Endgerät mit Kamera und Mikrophon)

Hinweise: Die Veranstaltung findet online statt. Zielgruppe: Teilnehmer*innen, die bereits Grundkenntnisse im Dienstaufsichtsrecht haben (z.B. durch Besuch einer Grundlagen- Veranstaltung zum Dienstaufsichtsrecht), erfahrene Schulleitungen / erfahrene stellvertretende Schulleitungen / erfahrene Mitglieder der Erweiterten Schulleitung (EWS)


Bildungseinrichtung: Berufliche Schulen, Gymnasium, Realschule

Personenkreis: Führungskräfte, Führungskräftenachwuchs, nur für internes Personal


Eigenbetrag Externe: 0,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 12

Dauer: halber Tag

Sachbearbeitung: Frau Christine Asbeck

Tel.: (089) 233-27984

Fax.: (089) 233-22108

E-Mail: pizkb.fq.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


FBF030 – Dienstaufsichtsrecht – Fallbeispiele und praktische Übungen
14.12.2021, 13:00 bis 17:00 – Online-Veranstaltung


FBF030 – Dienstaufsichtsrecht – Fallbeispiele und praktische Übungen
23.02.2022, 13:00 bis 17:00 – Online-Veranstaltung