DSA810 Standards für die Abiturvorbereitung anhand der Livius- und Vergillektüre

Im Zentrum dieser Veranstaltung für das Fach #Latein stehen die beiden Oberstufenautoren Livius und Vergil. Es werden abiturrelevante Textpassagen, die sich besonders für den Unterricht eignen, vorgestellt und es sollen gemeinsam relevante Motive, sprachliche Mittel und zentrale Inhalte herausgearbeitet werden. Die Teilnehmer*innen sollen zu einem fachlichen Diskurs über Autor und Werk angeregt werden und eigene Erfahrungen beitragen. Ziel ist es, einen Kanon von wichtigen Fachbegriffen, Stilmitteln und Leitmotiven zu entwickeln, der den Oberstufenunterricht erleichtert. Außerdem kann so auch bereits der Lektüreunterricht der Mittelstufe darauf ausgelegt werden, die Schüler*innen mit dem nötigen Grundwissen für die Oberstufe auszustatten. 
Die Fortbildung richtet sich vor allem an Lehrkräfte, die bisher wenig Erfahrung in der Oberstufe haben, und soll Impulse und Materialien zu den Autoren Livius und Vergil vorstellen, die die Unterrichtspraxis erleichtern.

Bildungseinrichtung: Gymnasium

Personenkreis: Lehrkräfte


Eigenbetrag Externe: 80,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 20

Dauer: halber Tag

Sachbearbeitung: Frau Regina von Natzmer

Tel.: (089) 233-27964

Fax.: (089) 233-22108

E-Mail: pizkb.a.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


DSA810 – Standards für die Abiturvorbereitung anhand der Livius- und Vergillektüre
17.11.2022, 09:00 bis 14:00 – Pädagogisches Institut