KMC266 Ein Künstlerhaus voller Fantasie

Vor hundert Jahren hat sich der Münchner „Künstlerfürst“ Franz von Stuck ein Wohn- und Atelierhaus nach seinen Vorstellungen geschaffen. Von der Architektur bis zur Innenausstattung wurde alles nach seinen Entwürfen gestaltet. Das Haus mit seinen vielfältigen und fantasievollen Dekorationen ist eine wahre Fundgrube für Rundgänge mit Kindern. Kostbare Materialien, eine ungeheure Fülle an Formen und Ornamenten, Bezüge zur antiken Götterwelt, zum Theater, zur Musik und vieles Weitere warten darauf, entdeckt zu werden. Ziel der Fortbildung ist es, die Villa Stuck in ihrer Vielfältigkeit vorzustellen und Möglichkeiten aufzuzeigen, diese mit Kindergartenkindern zu erkunden.

Bildungseinrichtung: Hort, Tagesheim, HPT, Krippe und Kindergarten

Personenkreis: pädagogische Mitarbeiter*innen in Kindertageseinrichtungen

Altersstufe: Elementar (0-3 Jahre), Elementar (3-6 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 0,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 20

Dauer: halber Tag

Sachbearbeitung: Frau Ursula Haugg

Tel.: (089) 233-20374

Fax.: (089) 23398920374

E-Mail: pizkb.kult.rbs@muenchen.de


Weitere Links:

PI München


Veranstaltungstermine


KMC266 – Ein Künstlerhaus voller Fantasie
01.06.2022, 14:30 bis 16:30 – Museum Villa Stuck