KTC148 Feeling Faust – Neue Herangehensweisen an den Faust-Stoff im Deutschunterricht

Szenische Methoden für den Lektüre-Unterricht am Beispiel von Goethes Faust. Es geht darum, dem gewichtigen Klassiker eine heutige Unmittelbarkeit abzugewinnen. Es geht um einen jungen Zugriff auf den alten Stoff: Was hat uns dieses über 200 Jahre alte Stück eigentlich noch zu sagen. Worum geht es? Wer tut was wo wie und warum? Und es geht darum den Text in Bewegung zu bringen. #Deutsch

Bildungseinrichtung: Berufliche Schulen, Gymnasium, Mittelschule, Realschule

Personenkreis: Lehrkräfte

Altersstufe: Sekundar (ab 10 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 80,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 20

Dauer: 1 Tag

Sachbearbeitung: Frau Ursula Haugg

Tel.: (089) 233-20374

Fax.: (089) 23398920374

E-Mail: pizkb.kult.rbs@muenchen.de


Weitere Links:

PI München


Veranstaltungstermine


KTC148 – Feeling Faust – Neue Herangehensweisen an den Faust-Stoff im Deutschunterricht
29.06.2022, 10:00 bis 17:00 – Pädagogisches Institut