KMK120 Gesteinsforscher unter sich – Mit Kindergartenkindern ins Geologische Museum

Die Fortbildung stellt Konzept und Methodik des gleichnamigen Kindergartenprogramms vor: Gesteine sind oft viele Millionen Jahre alt. Während es Steine gibt, die ein Teil eines Urozeanes waren, sind andere durch gigantische Vulkanausbrüche entstanden. In jedem Stein steckt eine eigene Geschichte. Mit Hilfe von echtem geologischem Handwerkszeug, den Schaukästen und den 30 Gesteinsschubladen des Geologischen Museums machen sich die Teilnehmende an die Arbeit. Zum Abschluss wird der praktische Teil des Programms vorgestellt: Jede*r Teilnehmer*in kann mit Schnecken und Muscheln (Material im Museum vorhanden) den Prozess des Versteinerns nachvollziehen und dabei seinen eigenen Fossilstein entstehen lassen.

Bildungseinrichtung: Krippe und Kindergarten

Personenkreis: pädagogische Mitarbeiter*innen in Kindertageseinrichtungen

Altersstufe: Elementar (3-6 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 0,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 20

Dauer: halber Tag

Sachbearbeitung: Frau Birgit Desiderato

Tel.: (089) 233-525928

Fax.: (089) 233-32138

E-Mail: pizkb.kult.rbs@muenchen.de


Weitere Links:

PI München


Veranstaltungstermine


KMK120 – Gesteinsforscher unter sich – Mit Kindergartenkindern ins Geologische Museum
15.11.2022, 14:30 bis 16:30 – Geologisches Mueseum