DRA012 Queere Stadtführung für Religions- und Ethiklehrkräfte

Wir starten am Karl-Heinrich-Ulrichs-Platz im Münchner Glockenbachviertel mit einer queeren Stadtführung. Auf unserem Rundgang erfahren wir historische Aspekte zu queeren Themen – auch aus der Lebenswelt von Jugendlichen des 20. Jahrhunderts. Die Orte werden so ausgewählt, dass sie nicht nur für die Lehrkräfte interessant sind, sondern auch ansprechend für heutige Jugendliche. So sind die historischen Informationen und queeren Lebensgeschichten für eine lebendige Unterrichtsgestaltung des Themas und sogar für einen später evtl. von Lehrkräften selbst unternommenen Unterrichtsgang mit Schüler*innen hilfreich. Gegen 16.30 Uhr folgt eine Begegnung mit „Diversity“ (lesbischwule und trans* Jugendorganisation) in deren Zentrum (Blumenstr. 11, 80331 München). Hier steht der Austausch über deren aktuelle queere Jugendarbeit im Vordergrund.

Teilnahmevoraussetzungen: Bei Unwetter (nicht bei Regen) am 22.6. wird die Fortbildung genau um eine Woche verschoben, also auf den 29.6.. In diesem Fall bekommen die Teilnehmer*innen eine Infomail.

Hinweise: Anknüpfungspunkte der Veranstaltung ergeben sich z.B. zu den aktuellen Gymnasiallehrplänen der Jahrgangsstufen 8 und 9 in den Fächern evangelische und katholische Religion sowie Ethik. #Religion #Ethik


Bildungseinrichtung: Berufliche Schulen, Gymnasium, Mittelschule, Realschule

Personenkreis: Lehrkräfte


Eigenbetrag Externe: 40,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 20

Dauer: halber Tag

Sachbearbeitung: Frau Regina von Natzmer

Tel.: (089) 233-27964

Fax.: (089) 233-22108

E-Mail: pizkb.a.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


DRA012 – Queere Stadtführung für Religions- und Ethiklehrkräfte
22.06.2022, 14:30 bis 17:15 – Karl-Heinrich-Ulrichs-Platz/Glockenbach