GBS309 Traumatisierung durch Krieg und Flucht: Grundwissen für den Umgang im Schulalltag

Aufgrund der aktuellen Ereignisse nehmen auch Schüler*innen mit jüngsten Fluchterfahrungen aus der Ukraine am Unterricht teil. Die Veranstaltung vermittelt Lehrkräften wesentliche Aspekte für den Umgang mit den betroffenen Schüler*innen. Nach der Thematisierung der Auswirkungen von Krieg und Flucht auf das soziale Verhalten, die Konzentration und das Denken steht ein praxistauglicher Umgang im Schulalltag im Fokus.

Bildungseinrichtung: Berufliche Schulen, Gymnasium, Realschule

Personenkreis: Lehrkräfte

Altersstufe: Sekundar (ab 10 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 0,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 20

Dauer: halber Tag

Sachbearbeitung: Frau Birgit Desiderato

Tel.: (089) 233-525928

Fax.: (089) 233-32138

E-Mail: schulpsychologie@muenchen.de


Gerne terminieren wir bei ausreichend Interesse einen nächsten Veranstaltungstermin. Bitte bekunden Sie daher Ihr Teilnahmeinteresse an die zuständige Sachbearbeitung.