HXB361SA4 SA4_22: Arbeiten mit virtuellem Ton – „Mesh Modelling“

Der Referent führt in die Grundlagen des Arbeitens mit virtuellem Ton ein. In der dreitägigen Veranstaltung wird ein Überblick über den Arbeitsablauf von der Vermessung eines realen Objektes mittels 3D-Scan, über die Bearbeitung des Modells im 3D-Programm bis zur Ausgabe des realen Körpers im 3D-Druck gegeben. Neben der Vermittlung programmunabhängiger Grundlagen werden die Lehrkräfte exemplarisch in der Arbeit mit dem kostenlosen netzbasierten Mesheditor „Autodesk Meshmixer“ geschult, um diesen in ihren Unterricht einbeziehen zu können.

Hinweise: Dies ist eine SchiLF der BFS für das Holzbildhauerhandwerk und nur für Lehrkräfte dieser Schule buchbar.


Bildungseinrichtung: Berufliche Schulen

Personenkreis: Lehrkräfte


Eigenbetrag Externe: 0,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 20

Dauer: 3 Tage

Sachbearbeitung: Frau Gabriele Worm

Tel.: (089) 233-28196

Fax.: (089) 233-28154

E-Mail: pizkb.b.rbs@muenchen.de


Gerne terminieren wir bei ausreichend Interesse einen nächsten Veranstaltungstermin. Bitte bekunden Sie daher Ihr Teilnahmeinteresse an die zuständige Sachbearbeitung.