DGA756 Tagesexkursion zum Blaueisgletscher

Das Blaueis ist der nördlichste Gletscher der Alpen und gleichzeitig einer seiner kleinsten. Aufgrund des Klimawandels wird er in wenigen Jahren abgeschmolzen sein. Zusammen mit dem Gletscherexperten Prof. Wilfried Hagg besuchen wir das Eis im Blaueiskar und diskutieren Fragen zur Glaziologie und Landschaftsentstehung sowie zu den Folgen des Klimawandels für diese Hochgebirgsregion. Die Wanderung ist sehr anstrengend und herausfordernd (über 1000 Höhenmeter bergauf und danach bergab).#Geographie

Teilnahmevoraussetzungen: Die Wanderung ist sehr anstrengend und herausfordernd (über 1000 Höhenmeter bergauf und danach bergab). Teilnehmer müssen über adäquate Ausrüstung (knöchelhohe Wanderschuhe, wetterangepasste Kleidung) sowie Bergerfahrung und Trittsicherheit verfügen.

Hinweise: Die An- und Rückreise erfolgt mit dem Bus, Einkehrmöglichkeit besteht keine.


Bildungseinrichtung: Förderschule, Gymnasium, Mittelschule, Realschule

Personenkreis: Lehrkräfte

Altersstufe: Sekundar (ab 10 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 80,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 20

Dauer: 1 Tag

Sachbearbeitung: Frau Regina von Natzmer

Tel.: (089) 233-27964

Fax.: (089) 233-22108

E-Mail: pizkb.a.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


DGA756 – Tagesexkursion zum Blaueisgletscher
05.07.2022, 07:00 bis 18:00 – Nationalpark Berchtesgaden