GKK106 „Hilf mir, es selbst zu tun“: Montessori-Pädagogik heute

Maria Montessori erkannte, wie wichtig Selbsttätigkeit und Sensibilisierung der Sinne für die geistige Entwicklung des Kindes ist. Kinder brauchen eine Umgebung, die ein sensibles und sinnliches Er-leben und Be-greifen zulässt, um ihren eigenen Lebens- und Lernweg gehen zu können. 
 
Wir beschäftigen uns mit den Schwerpunkten der Montessori- Pädagogik: 
– die Phänomene „Polarisation der Aufmerksamkeit“ und „Arbeit des Kindes“ 
– die „vorbereitete Umgebung“ 
– die Rolle der Erziehungskraft in der Montessori-Pädagogik 
– sensible Phasen in der Entwicklung von Kindern. 
 
Zudem arbeiten wir mit Maria Montessoris Entwicklungsmaterialien (Übungen des praktischen Lebens, Sinnes-, Sprach- sowie Mathematikmaterial).

Bildungseinrichtung: Krippe und Kindergarten

Personenkreis: pädagogische Mitarbeiter_innen in Kindertageseinrichtungen

Altersstufe: Elementar (0-3 Jahre), Elementar (3-6 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 160,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 18

Dauer: 2 Tage

Sachbearbeitung: Frau Angelika Kolben

Tel.: (089) 233-23895

Fax.: (089) 233-20652

E-Mail: pizkb.kita.rbs@muenchen.de


Gerne terminieren wir bei ausreichend Interesse einen nächsten Veranstaltungstermin. Bitte bekunden Sie daher Ihr Teilnahmeinteresse an die zuständige Sachbearbeitung.