GLK303 Schulfähigkeit: Was können Eltern tun, damit der Übergang in die Schule gelingt?

Übergänge zu bewältigen gehört zu den wichtigsten Entwicklungsaufgaben. Als einer der bedeutsamsten Übergänge wird der vom Kindergarten in die Schule bezeichnet. Eltern zeigen sich häufig verunsichert und überfordert im Hinblick darauf, wie dieser Übergang zu begleiten und zu bewältigen ist. Schulfähigkeit und Schulbereitschaft ist ein Prozess, der sich nicht auf überprüfbare Leistungen und Kompetenzen reduzieren lässt. In der Fortbildung werden Fähigkeiten, Fertigkeiten und Entwicklungsaspekte der Schulfähigkeit vorgestellt und diskutiert. Darüber hinaus wird ein Gerüst zur inhaltlichen Vorbereitung eines Elternabends zur Schulfähigkeit angeboten und gemeinsam erarbeitet, wie dieser in die Praxis umgesetzt werden kann.

Bildungseinrichtung: Krippe und Kindergarten

Personenkreis: pädagogische Mitarbeiter_innen in Kindertageseinrichtungen

Altersstufe: Elementar (3-6 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 40,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 20

Dauer: 1 Tag

Sachbearbeitung: Frau Angelika Kolben

Tel.: (089) 233-23895

Fax.: (089) 233-20652

E-Mail: pizkb.kita.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


GLK303 – Schulfähigkeit: Was können Eltern tun, damit der Übergang in die Schule gelingt?
28.10.2021, 08:30 bis 16:15 – Pädagogisches Institut


GLK303 – Schulfähigkeit: Was können Eltern tun, damit der Übergang in die Schule gelingt?
20.10.2022, 08:30 bis 16:15 – Pädagogisches Institut