VBK006 Unterstützung bei Rechenschwierigkeiten in Hort und Tagesheim

Immer wieder sitzen Schülerinnen und Schüler verzweifelt über ihren Mathematik-Hausaufgaben. Sie klagen, dass sie Mathematik nicht verstehen und nicht mögen. Oft rechnen sie noch zählend mit ihren Fingern. Unabhängig davon, ob eine Rechenschwäche / Dyskalkulie diagnostiziert wurde oder nicht: Diese Kinder benötigen gezielte Unterstützung! In dieser Fortbildung werden Zusammenhänge aufgedeckt und Fördermaßnahmen konkret erläutert. 
Seminarinhalt: 
– Entwicklung der Zahlvorstellung (Zählentwicklung, Mengenbilder) 
– Operationsverständnis, Sachaufgaben 
– Zehnerübergang 
– Erweiterung des Zahlenraums 
– Malnehmen und Teilen

Bildungseinrichtung: Hort, Tagesheim, HPT

Personenkreis: Heil- und Sozialpädagog_innen, pädagogische Mitarbeiter_innen in Kindertageseinrichtungen

Altersstufe: Primar (6 -12 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 80,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 20

Dauer: 1 Tag

Sachbearbeitung: Frau Claudia Ludwig

Tel.: (089) 233-28874

Fax.: (089) 233-20652

E-Mail: pizkb.kita.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


VBK006 – Unterstützung bei Rechenschwierigkeiten in Hort und Tagesheim
23.04.2021, 08:30 bis 16:15 – Pädagogisches Institut