WKK010 Umgang mit Grenzverletzungen im beruflichen Kontext

In Ihrem beruflichen Alltag kann es zu bedrohlichen Situationen mit schwierigen oder aggressiven Personen (Eltern, Angehörige, Kinder) in der Einrichtung kommen. In praktischen Übungen und theoretischen Auseinandersetzungen bietet Ihnen die Fortbildung folgende Möglichkeiten: 
– Eigensicherung und Umgang mit Grenzüberschreitungen 
– Erwerben und Erlernen von Strategien der Deeskalation 
– Erweitern des Spektrums Ihrer Handlungsmöglichkeiten in bedrohlichen oder abwertenden Situationen 
– Erlangen einer größeren Sicherheit im Umgang mit angstbesetzten Situationen 
– Vertiefen Ihrer handlungsorientierten Ressourcen

Bildungseinrichtung: Hort, Tagesheim, HPT, Krippe und Kindergarten

Personenkreis: pädagogische Mitarbeiter*innen in Kindertageseinrichtungen


Eigenbetrag Externe: 240,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 14

Dauer: 2 Tage

Sachbearbeitung: Frau Claudia Ludwig

Tel.: (089) 233-28874

Fax.: (089) 233-20652

E-Mail: pizkb.kita.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


WKK010 – Umgang mit Grenzverletzungen im beruflichen Kontext
12.10.2022 bis 13.10.2022 – Pädagogisches Institut