WPK501 Lernort Praxis: die Entwicklung eines individuellen roten Fadens im Praxismentoringprozess

Sie möchten Ihre Mentor*innentätigkeit zielgerichtet an Ihren individuellen Ressourcen orientieren und an den Bedingungen des Ausbildungsortes Praxis ausrichten? Sie werden Modelle für einen Ausbildungsplan kennenlernen, ebenso wie Möglichkeiten, Beurteilungen und Bewertungen der pädagogischen Handlungskompetenz vornehmen zu können, um zeitnah ein konstruktives Feedback geben zu können. Ziel ist es, Handlungsstrategien kennenzulernen, um gut auf die Erfordernisse der pädagogischen Praxis vorzubereiten und diesen Prozess durch entsprechende Methoden zu begleiten. Lernbedürfnisse von Praktikant*innen, die Strukturierung eines fundierten Praxisdialogs zwischen Mentor*in und Praktikant*in, die Reflexion und die kompetenzorientierten Anforderungen des Lernortes Fachakademie sind ebenfalls Themen.

Bildungseinrichtung: Hort, Tagesheim, HPT, Krippe und Kindergarten

Personenkreis: pädagogische Mitarbeiter_innen in Kindertageseinrichtungen

Altersstufe: Elementar (0-3 Jahre), Elementar (3-6 Jahre), Primar (6 -12 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 240,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 16

Dauer: 3 Tage

Sachbearbeitung: Frau Feride Sayilir

Tel.: (089) 233-23125

Fax.: (089) 233-23999

E-Mail: pizkb.kita.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


WPK501 – Lernort Praxis: die Entwicklung eines individuellen roten Fadens im Praxismentoringprozess
05.07.2021 bis 07.07.2021 – Pädagogisches Institut