WKB006 Deeskalierende Gesprächstechniken für Lehrkräfte

Stress im Klassenzimmer und ewige Diskussionen über Kleinigkeiten, die in aggressiven Anfeindungen ausarten. Kommt Ihnen das bekannt vor? Oft können solche grenzwertigen Verhaltensweisen im Vorfeld eingedämmt werden. Sie lernen in diesem zweitägigen Seminar deeskalierende Gesprächstechniken kennen, Konflikte mit Schülerinnen und Schülern im Vorfeld abzufedern und Strategien zu entwickeln wie Sie Ihre Schülerinnen und Schüler mit unerwünschten Verhaltensweisen konfrontieren. Humorvolle Umschreibungen, sachliche Formulierungen bei eigener Betroffenheit und gute Fragen im richtigen Moment können spannungsgeladene Situationen entschärfen. Gezielte Redemittel werden mithilfe praktischer Übungen lösungsorientiert eingesetzt, um das Unterrichtsgeschehen konstruktiver zu gestalten.

Bildungseinrichtung: Berufliche Schulen, Förderschule, Grundschule, Gymnasium, Mittelschule, Realschule

Personenkreis: Lehrkräfte

Altersstufe: Primar (6 -12 Jahre), Sekundar (ab 10 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 40,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 20

Dauer: 2 Tage

Sachbearbeitung: Frau Daniela Schweiger

Tel.: (089) 233-28683

Fax.: (089) 233-28154

E-Mail: daniela.schweiger@muenchen.de


Veranstaltungstermine


WKB006 – Deeskalierende Gesprächstechniken für Lehrkräfte
26.11.2021 bis 10.12.2021 – Pädagogisches Institut