DSK012 Frühe Mehrsprachigkeit: sprachliche Vielfalt im pädagogischen Alltag von Krippe und Kindergarten

Sprache hat großen Einfluss auf die Bildungschancen eines jeden Kindes. Diese Fortbildung vermittelt ein Grundwissen über den Spracherwerb bei Mehrsprachigkeit und widmet sich u.a. folgenden Fragestellungen: Welche Besonderheiten weist der Sprachgebrauch mehrsprachig aufwachsender Kinder in Familie und Kindertageseinrichtung auf? Welche Bedeutung hat die Beziehungsebene sowie eine wertschätzende Haltung gegenüber den Sprachen der Kinder? Wie können diese im pädagogischen Alltag integriert werden? Auch die Reflexion des eigenen Sprechverhaltens sowie eine sprachbewusste Gestaltung von Tagesablauf, Raum, Material und Projekten spielen eine wichtige Rolle. Anhand von Praxisbeispielen sowie durch Austausch untereinander erarbeiten Sie ein buntes Portfolio an Ideen für eine sprachanregende Alltagsgestaltung. 
 
#sprachliche Bildung

Bildungseinrichtung: Krippe und Kindergarten

Personenkreis: pädagogische Mitarbeiter_innen in Kindertageseinrichtungen

Altersstufe: Elementar (0-3 Jahre), Elementar (3-6 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 80,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 18

Dauer: 1 Tag

Sachbearbeitung: Frau Claudia Ludwig

Tel.: (089) 233-28874

Fax.: (089) 233-20652

E-Mail: pizkb.kita.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


DSK012 – Frühe Mehrsprachigkeit: sprachliche Vielfalt im pädagogischen Alltag von Krippe und Kindergarten
12.10.2021, 08:30 bis 16:15 – Pädagogisches Institut