DSK016 Wie Kinder im freien Spiel ihre Sprachkompetenzen entwickeln

Das Kinderspiel ist der zentrale Entwicklungsmotor für Lernen. Die Entwicklung der Sprachkompetenzen des Kindes nimmt dabei eine wesentliche Rolle ein, denn Spiel und Sprache hängen eng zusammen. Anhand von Beispielen aus Ihrer Praxis sowie von Videosequenzen werden wir den Blick für die Verbindungen zwischen freiem Spiel und Sprache schärfen und die Möglichkeiten, die sich daraus für eine Unterstützung des Spracherwerbs der Kinder im pädagogischen Alltag ergeben, erweitern sowie Umsetzungsideen überlegen. 
Seminarinhalt: 
– Entwicklung und Funktionen des Kinderspiels 
– Zusammenhänge des Spiels mit den Entwicklungsbereichen: Sprache, Denken sowie sozial-emotionale Kompetenzen 
– Wesentliche Faktoren und Prozesse beim Spracherwerb 
– Bedeutung der Kommunikation- sowohl im Spiel als auch für die Entwicklung der Sprache 
 
#sprachlicheBildung

Bildungseinrichtung: Krippe und Kindergarten

Personenkreis: pädagogische Mitarbeiter_innen in Kindertageseinrichtungen

Altersstufe: Elementar (0-3 Jahre), Elementar (3-6 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 160,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 20

Dauer: 2 Tage

Sachbearbeitung: Frau Claudia Ludwig

Tel.: (089) 233-28874

Fax.: (089) 233-20652

E-Mail: pizkb.kita.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


DSK016 – Wie Kinder im freien Spiel ihre Sprachkompetenzen entwickeln
01.12.2021 bis 02.12.2021 – Pädagogisches Institut


DSK016 – Wie Kinder im freien Spiel ihre Sprachkompetenzen entwickeln
21.11.2022 bis 22.11.2022 – Pädagogisches Institut