WGK121 Singen tut gut! Die positive Wirkung des Singens auf die Gesundheit und im pädagogischen Alltag

Singen macht Freude und wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus: Es ist gut für Kreislauf, Atmung und Blutdruck, trägt zu einer ausgewogeneren Körperspannung bei und verbessert die Stimmung. Zudem ist gerade für Erziehungskräfte eine nachhaltig gesunde und tragfähige Stimme eine wichtige Voraussetzung für die Freude im Beruf. In diesem Seminar erleben die Teilnehmenden durch viele praktische Übungen und das (gemeinsame) Singen die wohltuende Wirkung von Rhythmus, Klang und Singen. Hierbei steht die Freude im Vordergrund, nicht die Perfektion. So lernen Sie Ihre eigene Stimme und Ihren Körper besser kennen und nehmen wahr, welche Faktoren die Stimme positiv beeinflussen. Sie erfahren, wie Sie durch Singen in Ihrem pädagogischen Alltag, sowohl der eigenen Stimme und Stimmung, als auch der der Kinder etwas Gutes tun können. 
 
#Gesundheit

Bildungseinrichtung: Hort, Tagesheim, HPT, Krippe und Kindergarten

Personenkreis: pädagogische Mitarbeiter*innen in Kindertageseinrichtungen


Eigenbetrag Externe: 240,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 16

Dauer: 2 Tage

Sachbearbeitung: Frau Feride Sayilir

Tel.: (089) 233-23125

Fax.: (089) 233-23999

E-Mail: pizkb.kita.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


WGK121 – Singen tut gut! Die positive Wirkung des Singens auf die Gesundheit und im pädagogischen Alltag
11.05.2022 bis 12.05.2022 – Bildungshaus Achatswies