GLK314 Einschulung – was erwartet die Schule? Einblick in den Ablauf und Kooperationsmöglichkeiten mit dem Kindergarten

In dieser Fortbildung sammeln wir Ideen, wie die Kooperation von Kindergärten und Schulen rund um den Zeitraum der Schuleinschreibung verbessert werden kann, damit der Übergang gut gelingt. Am Beispiel einer Münchner Grundschule wird der Ablauf einer exemplarischen Schuleinschreibung vorgestellt. Anhand von Fallbeispielen besprechen wir die verschiedenen Bereiche, die bei Schulanfänger*innen überprüft werden. Es gibt gemeinsame Überlegungszeit, wie Sie diese Anforderungen bereits jetzt in den Kindergartenalltag integrieren können. Dabei diskutieren wir Möglichkeiten, wie Sie die Kompetenzen Ihrer Vorschulkinder noch stärken können, um sie gut auf die Einschulung vorzubereiten. Ihre Entwicklungsbeobachtungen und Beispiele aus der Praxis sollen dabei, unter Berücksichtigung des Datenschutzes, in die Kommunikation einfließen.

Bildungseinrichtung: Krippe und Kindergarten

Personenkreis: pädagogische Mitarbeiter*innen in Kindertageseinrichtungen

Altersstufe: Elementar (3-6 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 80,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 20

Dauer: 1 Tag

Sachbearbeitung: Frau Julia Weindl

Tel.: (089) 233-23895

Fax.: (089) 233-20652

E-Mail: pizkb.kita.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


GLK314 – Einschulung – was erwartet die Schule? Einblick in den Ablauf und Kooperationsmöglichkeiten mit dem Kindergarten
22.03.2024, 08:30 bis 16:15 – Pädagogisches Institut-ZKB