GEK010 Souveräner Umgang mit Elternbeschwerden

Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit Eltern ist ein fest verankerter Auftrag. Dazu gehört auch, auf Elternbeschwerden zu reagieren oder Themen anzusprechen, die Konfliktpotenzial enthalten. Die Möglichkeit, dass sich Eltern beschweren, ist ein Qualitätsmerkmal. Wir klären die Bedeutung von Kritik und setzen uns mit systemischen Aspekten der Konstellation Familie und Kindertageseinrichtung auseinander. Dies führt zu einem vertieften Verständnis für die Hintergründe mancher Konflikte. In einer fachlichen und erfahrungsorientierten Auseinandersetzung gewinnen Sie an Kompetenz und Souveränität, um mit Elternbeschwerden konstruktiv umzugehen. Sie können konflikthafte Situationen einbringen, die wir lösungsorientiert mit systemischen Methoden erarbeiten. 
 
#Corona #Stabilisierung

Bildungseinrichtung: Hort, Tagesheim, HPT, Krippe und Kindergarten

Personenkreis: Heil- und Sozialpädagog_innen, pädagogische Mitarbeiter_innen in Kindertageseinrichtungen


Eigenbetrag Externe: 160,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 20

Dauer: 2 Tage

Sachbearbeitung: Herr Nikolai Flieger

Tel.: (089) 233-24853

Fax.: (089) 23398924853

E-Mail: pizkb.kita.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


GEK010 – Souveräner Umgang mit Elternbeschwerden
02.03.2022 bis 03.03.2022 – Pädagogisches Institut


GEK010 – Souveräner Umgang mit Elternbeschwerden
24.10.2022 bis 25.10.2022 – Pädagogisches Institut