VIP001 Zusatzqualifikation „Schule der Vielfalt – diskriminierungskritische Pädagogik und Schulentwicklung“

A1 Einführung in die Zusatzqualifikation: • Ansätze und Paradigmenwechsel: auf dem Weg zu einer diskriminierungskritischen Pädagogik und Schulentwicklung • die Weiterbildungsreihe »Schule der Vielfalt – diskriminierungskritische Pädagogik und Schulentwicklung« (Zusatzqualifikation) im Überblick • gegenseitiges Kennenlernen der beteiligten Schulen und Teilnehmenden (geschlossener Teilnehmendenkreis!) Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung ist Teil der 2,5-jährigen Zusatzqualifikation und nur a) nur in einer Gruppe von 2-4 Lehrkräften pro Schule und b) nach Anmeldung über die Schule buchbar! Bei Interesse an einer Teilnahme Ihrer Schule wenden Sie sich jederzeit gerne an Imke Scheurich (imke.scheurich@muenchen.de).

Teilnahmevoraussetzungen: Es nehmen immer mind. 2-4 Lehrkräfte pro Schule teil. Die Teilnahme der Schulen wird im Vorfeld des Weiterbildungsstarts mit der verantwortlichen Pädagogin besprochen und vereinbart! Achtung: Geschlossener Teilnehmer*innenkreis

Bildungseinrichtung: Berufliche Schulen, Grundschule, Gymnasium, Mittelschule, Realschule

Personenkreis: Lehrkräfte

Altersstufe: Primar (6 -12 Jahre), Sekundar (ab 10 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 0,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 15

Dauer: 1 Tag

Sachbearbeitung: Frau Birgit Desiderato

Tel.: (089) 233-525928

Fax.: (089) 233-32138

E-Mail: pizkb.polit.rbs@muenchen.de


Weitere Links:

Infos/Termine zu ZQ Schule der Vielfalt


Gerne terminieren wir bei ausreichend Interesse einen nächsten Veranstaltungstermin. Bitte bekunden Sie daher Ihr Teilnahmeinteresse an die zuständige Sachbearbeitung.