WKA016 Humor – die Kunst, Fehlerkultur & Lernfreude zu fördern

Unsere angeborene Lernfreude durch alle Altersstufen zu erhalten, ist eine der großen Herausforderungen in der Pädagogik. Grundlage dafür ist eine konstruktive Fehlerkultur statt Fehlervermeidung. Aus FehLERN lernt man. Aus Studien der Positiven Psychologie wissen wir, dass die sogenannte psychologische Sicherheit, also das absolute Vertrauen, sich mit all seinen Fehlern so zeigen zu dürfen wie man ist, die Grundlage für Motivation und Potentialentfaltung ist. Um das zu fördern, brauchen wir die Haltung des wertschätzenden Humors. Ob im Kollegium, im Umgang mit Schüler*innen und Eltern oder mit der eigenen Arbeitsbelastung: Humor ist die Grundlage für Lernfreude, Begeisterung und Gelassenheit. Und die gute Nachricht ist: Humor ist trainierbar. #BEST

Hinweise: Stuhlkreis mit Tischen an der Wand/ Beamer


Bildungseinrichtung: Berufliche Schulen, Gymnasium, Realschule

Personenkreis: Beratungslehrkräfte & Schulpsycholog*innen, Heil- und Sozialpädagog*innen, Lehrkräfte

Altersstufe: Sekundar (ab 10 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 80,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 20

Dauer: 1 Tag

Sachbearbeitung: Frau Regina von Natzmer

Tel.: (089) 233-27964

Fax.: (089) 233-22108

E-Mail: pizkb.a.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


WKA016 – Humor – die Kunst, Fehlerkultur & Lernfreude zu fördern
11.04.2024, 09:00 bis 16:00 – Pädagogisches Institut-ZKB